Anywhere, Anytime

Mit Deiner Speedminton®-Ausrüstung kannst Du überall und jederzeit speeden! Alles was Du benötigst sind zwei Schläger, ein Speeder® und los geht's. Die Speeder® sind für das Spiel draußen konzipiert, windstabil bis zu Windstärke vier und fliegen zielgenau über eine Distanz bis zu 30 Metern. Damit sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob im Park, auf der Straße, am Strand oder im Hinterhof - der Spaß ist garantiert. Es gibt kein Netz und mit dem leuchtenden NIGHT Speeder® kannst Du sogar im Dunkeln spielen.

Für alle die nach Punkten spielen gibt es die Easy Courts. Die Spielfelder (5,5m breite Quadrate), werden in wenigen Sekunden im Abstand von 12,8m aufgebaut - schon ist Dein Court bereit.

EINEN ERSTEN EINDRUCK ÜBER DAS SPIEL BEKOMMST DU HIER IM VIDEO!

Speedminton® Quick-Start Anleitung

1. Fangt mit dem FUN Speeder® (rotes Kleid, gelbe Kappe) an zu spielen.

2. Stell Dich mit deinem Partner ca. 5m auseinander und spielt Euch den Ball direkt zu.

3. Der Aufschlag wird in Höhe der Hüfte gemacht.

4. Wenn Ihr ein Gefühl für den Speeder® bekommen habt, vergrößert den Abstand auf ca. 10m.

5. Mit zunehmender Spielsicherheit wechselt nun zum MATCH Speeder® (gelbes Kleid, rote Kappe), der Abstand sollte nun 12 – 15m betragen.

6. Wird der Wind zu stark, streift einfach den mitgelieferten Windring über die Kappe.

7. Ihr seid auf den Geschmack gekommen und wollt punkten? Dann markiert euer Spielfeld z.B. mit dem Easy Court (zwei Spielfelder 5,5 x 5,5m im Abstand von 12,8m).

8. Ihr möchtet bei Nacht spielen? Nehmt den NIGHT Speeder® (gelbes Kleid, klare Kappe) und eins der mitgelieferten Speedlights. Knickt das Speedlight und steckt es dann vollständig von unten in die Öffnung der Speeder®-Kappe.

Crossminton / Speed Badminton Regeln

Das Spiel

Ein Spielsatz endet mit 16 Gewinnpunkten, wobei zum Sieg zwei Punkte Vorsprung nötig sind. Ein Match geht über zwei Gewinnsätze.

Der Aufschlag

Jeder Spieler hat drei Aufschläge hintereinander, dann wechselt der Aufschlag. Jeder gespielte Ballwechsel punktet. Ab Gleichstand von 15:15 wechselt das Aufschlagsrecht nach jedem Punkt. Aufgeschlagen wird in Hüfthöhe, Überkopf-Aufschläge sind nicht erlaubt. Im nächsten Satz hat der Verlierer die ersten drei Aufschläge.

Punkten

Gepunktet wird, wenn der Speeder® den Boden berührt. Linien zählen zum Spielfeld. Körpertreffer werden als Punkt gewertet.

Seitenwechsel

Nach jedem Satz wird die Seite gewechselt. Sollte es zu einem dritten Satz (Entscheidungssatz) kommen, werden die Seiten jeweils nach 6 gespielten Punkten gewechselt.

Offizielle Turnierregeln

Hier geht es zu den offiziellen Turnierregeln des Deutschen Crossminton Verbandes (DCV) und der International Crossminton Organisation (ICO):

DCV
ICO